BTC Peers kündigt Auszeichnungen von bis zu 5.000 Dollar für Nachrichtentipps an

  1. Juni 2020 – Die Nachrichtenplattform BTC Peers cryptocurrency möchte ihrem Publikum dienen, indem sie als erste Insiderberichte veröffentlicht, die für Entscheidungsträger nützlich sein können. BTC Peers möchte auch Nachrichten veröffentlichen, bevor sie erscheinen oder angekündigt werden. Um diese Informationen zu erhalten, lädt BTC Peers sowohl Unternehmensvertreter bei Bitcoin Era als auch Insider zur Mitarbeit ein. Die Website ist bereit, für Insiderberichte oder Nachrichtentipps, die auf der Grundlage der bereitgestellten Informationen zu einem veröffentlichten Artikel führen, zwischen 50 und 5.000 Dollar zu zahlen.

Ressourcen können ihre Tipps, Fragen oder fertigen Artikel einsenden.

Die Entscheidung zur Veröffentlichung wird auf der Grundlage der Einzigartigkeit, Bedeutung und Qualität der Informationen getroffen, die die Quellen bereit sind zu liefern. Die Entscheidung über die Höhe der Vergütung wird auf der Grundlage der Anzahl der Ansichten, Beiträge und Links zu dem Artikel sowie der subjektiven Meinung des Eigentümers der Ressource getroffen.

Andrey Sergeenkov, CEO von BTC Peers, ist dieser Ansicht:

"die Kryptogeld-Industrie sehnt sich nach unabhängigen Plattformen, deren Zweck es ist, Investoren, Händlern und Entscheidungsträgern Informationen zu vermitteln, bevor die Nachrichten relevant werden". 

Andrey fügte hinzu, er verstehe vollkommen die Frustration von Menschen auf höchster Ebene, die auf große Nachrichten-Websites kommen und sich am Ende mit lästiger persönlicher Datensammlung, endlosen Bannern, Pop-ups und Bitten, einen weiteren nutzlosen Newsletter zu abonnieren, herumschlagen müssen.

Sie sind kein Verkehr

BTC Peers hat sich für einen marketing-freien Ansatz entschieden, was bedeutet, dass die Leser frei von Datenerfassung, Bannern, Pop-ups und anderen aufdringlichen Techniken sind, die von Vermarktern erfunden wurden, um den maximalen Nutzen aus dem Verkehr zu ziehen – ihr Wort für ihre Leser.

kommentierte Andrey Sergeenkov:

"Wir behandeln unsere Leser wie Menschen und werden niemals einer Million Zuschauer nachjagen. - Wir würden besser dazu dienen, den einzelnen Entscheidungsträgern zu helfen, als Millionen von Menschen in grauen Metriken zu zermalmen, die keinen tatsächlichen Wert haben".

Andere Gelegenheiten

BTC Peers lädt auch alle interessierten Nachrichten-Websites, Startups oder PR-Agenturen zur Zusammenarbeit ein, ebenso wie alle Personen, die einfach nur die Welt zu einem besseren Ort machen wollen. BTC Peers sucht auch Gastartikel von talentierten Autoren und Analysten, die ihre Gedanken einem Publikum bei Bitcoin Era vermitteln wollen, das in der Branche großen Einfluss hat. Einige Artikel werden, je nach Qualität des Inhalts, mit 10 bis 500 Dollar bezahlt. Die Entscheidung Ã?ber die Höhe der VergÃ?tung wird auf der Grundlage der Anzahl der Ansichten, Reposts und Links zum Artikel sowie der subjektiven Meinung des EigentÃ?mers der Ressource getroffen.