Ratgeber

Wie funktioniert Crypto Investor?

Wenn Sie bereits ein Robinhood-Konto haben, können Sie sofortigen Zugang zu Geldmitteln haben. Ein Robinhood Instant-Konto, zum Beispiel, gibt Ihnen sofortigen Zugriff auf Mittel bis zu $ 1.000 für den Kauf von Krypto. Goldkonten bieten ebenfalls sofortigen Zugriff auf Gelder.

Bei Verkäufen von börsengehandelten Fonds, Optionen und Aktien dauert es etwas länger, bis das Geld ankommt. Sie sollten nach drei Tagen Zugang zu diesen Geldern haben.

Erlöse aus Kryptoverkäufen sind sofort verfügbar. Das gilt auch für begrenzte Bareinlagen.

Crypto Investor : Die Profis

Nun, da wir die Funktionen von Crypto Investor überprüft haben, ist es an der Zeit, einen Blick darauf zu werfen, wie es in der Praxis funktioniert. Was sind die Vor- und Nachteile der Verwendung dieser besonderen Kryptowährung Austausch?

Einfachheit der Nutzung
Robinhood hat schon immer für sein App-Design gepunktet. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit sogar Auszeichnungen für sein Design erhalten. Seine Kryptowährungsbörse folgt den gleichen Prinzipien.

Die App ist einfach zu bedienen, und die Oberfläche ist einladend. Sie integriert neue Technologien, wie die biometrische Kontosicherheit. Verwenden Sie Ihren Daumenabdruck oder Ihre Gesichtserkennung, um Ihr Konto zu entsperren.

Auch das Kaufen und Verkaufen ist einfach. Wählen Sie Ihre Währung. Mit ein paar weiteren Fingertipps und einem Wisch nach oben ist der Handel abgeschlossen.

Diese unkomplizierte Schnittstelle macht es einfach, von der Volatilität der Kryptomärkte zu profitieren. Kaufen Sie schnell, wenn die Preise sinken. Später, wenn die Preise wieder steigen, können Sie genauso schnell wieder verkaufen.

Die Schnittstelle macht den Handel mit Kryptowährungen weniger zu einer lästigen Pflicht und mehr zu einem Spiel.

Sobald Sie über das Geld verfügen, können Sie mit dem Kauf von Münzen beginnen. Navigieren Sie zur Detailseite der Währung, die Sie kaufen möchten, und geben Sie Details zum Kauf ein. Sie überprüfen und bestätigen Ihre Bestellung.

Sie können mit Crypto Investor auch Bruchteile von Münzen kaufen. Das ist eine gute Nachricht, wenn Sie in Kryptowährungen investieren möchten, aber nicht ein paar tausend Dollar herumliegen haben.

Verkaufen von Münzen
Das Verkaufen ist genauso einfach wie das Kaufen. Sie navigieren zur Detailseite der Währung und geben dann die Details des Verkaufs ein. Sie haben die Möglichkeit, die Bestellung zu bestätigen und dann abzuschicken.

Sobald Sie die Münzen verkauft haben, haben Sie sofort Zugriff auf den Erlös. Diesen können Sie für Investitionen in eine andere Währung verwenden.

Schutz vor drastischen Marktveränderungen

Die Preise von Kryptowährungen können sehr volatil sein. Crypto Investor verwendet einen Collar, um Ihre Kauf-/Verkaufspreise innerhalb einer bestimmten Spanne zu halten.

Eine Limit-Order weist das System an, einen bestimmten Betrag zu einem bestimmten Preis zu kaufen oder zu verkaufen. Marktaufträge werden gegen Limit-Aufträge abgeglichen, wodurch ein Collar entsteht.

Das bedeutet, dass Ihr Limitauftrag möglicherweise nicht ausgeführt wird, wenn sich der Preis außerhalb einer akzeptablen Spanne bewegt. Dies kann Verkäufer vor dramatischen Kurseinbrüchen schützen. Es schützt auch Käufer sicher vor großen Aufschwüngen.

Niedrige Gebühren
Das Ziel von Robinhood ist es, das Investieren zu demokratisieren. Um dabei zu helfen, haben sie eine der größten Barrieren beseitigt: handelsbezogene Gebühren.

Normalerweise zahlen Sie eine Gebühr pro Handel. Das ist nicht gut, wenn der Handel einfach ist und Spaß macht. Es ist auch keine gute Nachricht, wenn die Kryptopreise so volatil sind.

Die Gebühren können jeden Gewinn auffressen, den Sie beim Kauf und Verkauf erzielen könnten. Robinhood schließt sich einer Reihe von anderen Börsen an, die Gebühren abschaffen.

Das bedeutet, dass Sie alle Gewinne behalten können. Das macht es auch für Krypto-Neulinge einfacher, mit ein paar einfachen Geschäften zu beginnen. Die Börse ist auch nachsichtiger, wenn Sie einen schlechten Handel machen, da Sie keine Gebühren für Ihren Fehler zahlen müssen.

Senseo: die eingestellte Wassermenge – so geht’s

Die Kaffeemenge aus einer Senseo ist nicht gerade großzügig. Wenn Sie die Wassermenge richtig einstellen, können Sie den Kaffee ein wenig strecken. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Ältere Senseo-Modelle: Wassermenge

Gerade bei der klassischen Senseo-Maschine wird mit einem Pad nur eine sehr kleine Tasse Kaffee zubereitet. Willst du ihn nicht endlos mit Milch strecken, kannst du einen zweiten Trick anwenden. Drücken Sie einfach auf das Zwei-Tassen-Symbol, statt auf das Tassen-Symbol. Ist der Kaffee zu schwach, können Sie die Maschine ausschalten, indem Sie einfach die gewünschte Wassermenge einstellen.

Die Wassermenge kann man bei der Senseo einstellen

Einige der Maschinen unterstützen die Steuerung der Wassermenge über eine versteckte Funktion.
Ziehen Sie den Netzstecker der Senseo-Maschine. Drücken Sie gleichzeitig die rechte und linke Taste der Maschine. Stecken Sie dann, während Sie die Tasten drücken, den Stecker in die Steckdose. Wenn nun die Power-Taste in der Mitte leuchtet, hat Ihre Maschine über diese Funktion. Mit der Taste für 1 Tasse können Sie die Wassermenge auf 3,5 ml reduzieren. Mit der Taste für 2 Tassen, erhöhen Sie die Wassermenge auf 3,5 ml. Drücken Sie die Tasten so oft, bis Sie glauben, die richtige Wassermenge eingestellt zu haben. Schalten Sie dann den Apparat mit der mittleren Power-Taste aus. Wenn Sie die Wassermenge weiter verändern möchten, wiederholen Sie einfach die Schritte 1 bis 4.

Neuere Senseo-Modelle: Wassermenge

Bei den neueren Modellen hat sich Senseo ein wenig verbessert. Hier können Sie die Wassermenge individuell einstellen und erhalten Ihren Wunschkaffee. Je nach Modell können Sie die gewünschte Wassermenge aus drei Optionen auswählen. Diese finden Sie meist auf der Oberseite der Maschine oder auf dem Display. Drücken Sie dann wie gewohnt auf die Starttaste. Der Trick der älteren Modelle funktioniert auch hier. Wollen Sie die Wassermenge noch genauer einstellen, können Sie den Vorgang über die Starttaste wieder beenden.